Fußball spielen zum Spaß mit Freunden statt Fitnessstudio

Manchmal kann es ziemlich schwierig sein, ein anstrengendes Training alleine zu beenden – besonders wenn es draußen kalt und dunkel ist. Das Training mit einem Partner  eröffnet jedoch ganz neue Möglichkeiten der Motivation. Ihr Trainingspartner kann Ihnen helfen, hart zu bleiben und Ihre Ziele zu erreichen, unabhängig davon, wie weit weg sie zunächst erscheinen mögen. Es ist sehr schwer, alle Vorteile des Fußballs in Worte zu fassen.

Eine Sportart zu betreiben, um Zeit mit alten Freunden zu verbringen oder neue Freunde zu finden, ist eines der häufigsten Motive für die Teilnahme am Sport für alle Kinder. Eines der größten Gefühle im Sport ist es, mit Freunden zusammen zu sein, die Erfahrung der harten Arbeit zu teilen und gegen andere anzutreten.

Die Beziehungen, die Kinder beim Sport entwickeln, können zu vielen unterschiedlichen Ergebnissen führen. Wenn sich Kinder zum Beispiel von Gleichaltrigen akzeptiert fühlen, berichten sie von einem höheren Maß an Selbstwertgefühl, mehr Spaß an Aktivitäten und wollen mit geringerer Wahrscheinlichkeit die Teilnahme vermeiden.

Viele Entwicklungsexperten glauben, dass Sportfreundschaften einzigartig sind im Vergleich zu anderen Freundschaften, die Kinder haben. Kinder wollen, dass ihre Freunde im Sport dazu beitragen, ihr Ego zu stärken und ihnen Vorzugsbehandlung zu gewähren (z.B. gemeinsames Aufwärmen, etc.).  Leider gibt es auch neuere Erkenntnisse, dass Mädchen im Sport auch viele negative Peer-Erfahrungen miteinander machen können. Insbesondere können Mädchen dazu neigen, andere Mädchen sozial zu isolieren.

Warum Sport hilft, Freundschaften zu pflegen?

Es gibt viele Gründe, warum Sport ein guter Eisbrecher für neue Freunde ist. Erstens arbeiten Sie und Ihr Team alle zusammen und spielen nach den gleichen Regeln. Ihr müsst einander vertrauen (weil ihr denkt: „Wird er das Spiel machen oder wird sie mir den Rücken stärken, wenn ich verfehle?“) und wenn ihr euch gegenseitig kennenlernt, spielt ihr die Stärken des anderen aus.

Außerdem bringt Sport eine Vielzahl von Menschen hervor, so dass Sie einen gemeinsamen Interessenschwerpunkt teilen werden. Sie müssen sich keine Sorgen machen, Smalltalk zu machen, um sich zu binden, denn das Spiel, an dem Sie beteiligt sind, wird Ihnen dabei helfen. Das Ergebnis ist, dass Sie nach den Spielen und Übungen mehr zu besprechen haben.

Aber machen Sie keinen Fehler, Sport hilft Ihnen auch, sich sozial zurechtzufinden. Wenn du jemand bist, der mit sozialer Anmut kämpft, kann der Sport dir beibringen, wie man mit anderen Menschen interagiert, zuhört und jemand anderen im Mittelpunkt stehen lässt. Du wirst lernen, ohne Arroganz ins Rampenlicht zu treten, wenn du wie ein Champion gewinnst, und Verluste mit Demut zu verarbeiten.